RDS Futureline MAX 2013

Für die Landwirte, die sich von dieser täglichen Pflicht befreien wollen, hat SAC mit dem RDS Futureline MAX Melkroboter die Lösung. Der Roboter nimmt Ihnen die körperliche Melkarbeit ab. Durch ihn haben Sie nicht nur Zeit, Ihren landwirtschaftlichen Betrieb zu leiten, Sie haben auch mehr Zeit für andere schöne Dinge im Leben. Sie können sich mehr Ihrer Herde, der allgemeinen Leitung Ihres Hofes und vor allem Ihrer Familie und Ihren Freunden widmen.

Der RDS Futureline MAX Melkroboter wurde entwickelt, um die Bedürfnisse der Kuh, der Milch und des Melkers zu befriedigen; auf diesen drei Eckpfeilern basiert seit über 75 Jahren SACs Erfolg.

Die Kuh steht in einer offenen Box, so dass sie immer Kontakt zum Rest der Herde hat. Das Reinigungssystem und die Schritte vor dem Melken sind einzigartig. Die Futureline ist die einzige Maschine, die die Vorbereitungsinformationen, das Durchführen der Reinigung, die Stimulierung und die Anrüstung an sich vornehmen kann. Die Zitze wird vom Zitzenbecher gefunden, und der Anrüstungsbecher ist flexibel genug, um allen Bewegungen folgen zu können. Das einzigartige Laser- und Kamera-Zitzen-Identifizierungssystem ist intelligent. Manuelle Eingaben von Koordinaten sind nicht mehr erforderlich.

Eine fehlerfreie Kuh-Identifizierung mit dem MRS System zum Registrieren von Aktivität ermöglicht eine verbesserte Brunstinformation, wenigere Leertage und dadurch eine verbesserte Milchleistung.

Die Dampfreinigung des Anrüstungsbechers und der Zitzenbecher nach jedem Melken sind beim RDS Futureline MAX Standard und führen zu einer verbesserten Gesundheit des Euters sowie zu einer erhöhten Milchmenge und einer verbesserten Milchqualität.
Die Sensoren überwachen konstant, basierend auf der Farbe und der Konduktivität auf Viertelniveau, die Qualität der Milch und die Gesundheit der Euter. D
er SAC Roboter passt in alle Ställe, egal, ob neu gebaut oder renoviert. Durch das robuste Design ist die Maschine durabel und einfach zu warten. Unsere Kunden schätzen die niedrigen Wasser- und Stromkosten, und die Kosten für die regelmäßigen Wartungen sind niedrig. 
Der Melker kann am Roboter einfach die tägliche Kontrolle vornehmen, und alle Teile sind leicht zugänglich. Dank ihrer Eigenschaften hat die Maschine bereits mehrere dänische und internationale Auszeichnungen erhalten. Das Vertrauen des Herstellers in die Verlässlichkeit des Melksystems wird auch bei der Garantie deutlich, die auf bis zu 5 Jahre verlängert werden kann.

Ein flexibles Format, das in jeden Stall passt

  • Der Futureline MAX kann in allen Ställen unabhängig von der Aufteilung oder der Anzahl der Milchkühe installiert werden.
  • Solides, sehr verlässliches System.
  • Die zentrale Maschineneinheit kann eine einzelne oder zwei Boxen (mit Hilfe der Doppelbox) versorgen. Zum problemfreien Melken von sehr großen Herden können mehrere Systeme installiert werden. Durch die Doppelbox bedient ein einziger Arm zwei Boxen; ein einzelner Roboterarm kann etwa 120 Kühe melken.
  • Durch das Plug & Play-System ist ein schneller Einbau möglich. Der Futureline MAX ist mit mehreren Plug & Play-Modulen erhältlich. Die Installation ist dank der vom Werk vorgenommenen Installation und gründlicher, werkseitiger Überprüfung einfach und schnell, so dass die Maschine schnell aktiviert und in Betrieb genommen werden kann. Durch das neue Design ist die Maschine leicht zu warten und kann auch auf relativ engem Raum installiert werden.
  • Der Roboterarm ist in den Maschinenteil integriert – effizient und einfach zu warten.
  • Durch die einzigartig groß bemessenen Eingangs- und Ausgangstüren und das moderne „Smart Cow Flow“-Kontrollsystem ist eine sehr hohe Melkkapazität möglich.
  • Dies ist das einzige System, mit dem ein manuelles ansetzen bei Bedarf möglich ist. • Das System kann u. a. um IMC („Intelligent Milk Collection“), einen TouchScreen sowie um mehrere unterschiedliche Futtertypen erweitert werden.

 

Niedrige Betriebskosten

  • Arbeitssparend und benutzerfreundlich.
  • Minimaler Wasser- und Stromverbrauch durch den industriellen Roboterarm mit der modernen Sensorentechnologie und der Software. 
  • Mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.
  • Weniger Verwaltungsarbeit, mehr Zeit für die Tiere und die Arbeit auf dem Feld.
  • Das flexibelste und tierfreundlichste System, das momentan erhältlich ist; optimale Gesundheit der Kühe und mehr Milch im Tank.
  • Die Flexibilität der Platzierung im Stall ermöglicht einen optimalen Kuhverkehr und Platz im Stall.
  • Die zentrale Maschineneinheit ist zwecks Wartung leicht zu erreichen, häufig während der Roboter das Melken fortsetzt.
  • Die komplette Konstruktion ist aus Edelstahl, wodurch sie praktisch nicht zerstört werden kann.
  • Eine hohe Kapazität mit der allerneuesten Laser- und Kameratechnologie.
  • Der Roboter ist leicht zugänglich.
  • Eine bewiesene Verlässlichkeit ist das Ergebnis von 17 Jahren mit praktischer Erfahrung mit Roboter-Melksystemen.
  • Der einzige Melkroboter, der die Anrüstung mit einem separaten Anrüstungsbecher korrekt durchführen kann.
  • Bei Weitem der geringste Wasserverbrauch für Maschinen dieses Typs.
  • Noch niedrigere Stromkosten durch die moderne Technologie.
  • IMC („Intelligent Milk Collection“): Trennung in Eimer, Milchtaxen oder einen separaten Milchtank.
  • Umfangreiche und benutzerfreundliche Anzeige von Daten über die TIM Informationseinheit.
  • Alle Kombinationen von Einzelboxen und Doppelboxen sind möglich.
  • Industrie-Roboterarm, unendlich robust.
  • Schneller und effizienter Service (rund um die Uhr erreichbarer Call-Center-Back-up).
  • Schnelle Plug & Play-Installation.
  • Professioneller Support zur Installation und Inbetriebnahme.
  • Überprüfungen rund um die Uhr von allen Orten der Welt aus mit dem TIM Management möglich, der mobilen Managementlösung für den modernen Melker.
  • Es sind Updates für vorhandene Systeme vorhanden; Abwärtskompatibilität.

    Brochure - RDS Futureline MAX

IMG 4567

IMG 5100

IMG 5101

IMG 3703